Kategorie: Bank

Bitcoin Cash, EOS, Dash Preisanalyse: 17. November

Die Leistung von Bitcoin könnte sich positiv auf Bitcoin Pro auswirken das in der vergangenen Woche eine Reihe von niedrigeren Höchstständen verzeichnet hat. EOS hat den größten Teil seiner Abwärtsbewegung vom Anfang dieses Monats zurückverfolgt, während Dash eine Bullenflagge bildete und bald bereit sein könnte, ein Widerstandsniveau zu testen.

Bitcoin Bargeld [BCH]

Bitcoin Cash wurde innerhalb eines absteigenden Kanals (weiß) gehandelt. Es fiel bis auf 238 $, aber die Käufer sprangen sofort ein, um den Preis wieder über die Unterstützung bei 245 $ zu treiben.

BCH wurde zur Pressezeit mit 251 $ bewertet und bewegte sich auf die obere Grenze des Kanals zu. Der RSI lag in den vergangenen Tagen unter 50 und deutete auf einen sich abzeichnenden Abwärtstrend hin.

Die jüngste Aufwärtsbewegung gegenüber Bitcoin könnte sich jedoch zugunsten von BCH auswirken. Solange Bitcoin keinen Rückgang verzeichnet, könnte BCH aus dem Kanal ausbrechen und auf einen Widerstand bei $265 zusteuern.

EOS

EOS reagierte positiv auf die Widerstandsniveaus bei $2,53 und $2,59 und durchbrach das Widerstandsniveau an einer Sitzung mit gutem Handelsvolumen.

Der MACD zeigte ebenfalls ein starkes zinsbullisches Momentum an. Anhand der Fibonacci-Retracement-Levels lässt sich erkennen, dass EOS den größten Teil seines Rückgangs von $2,75 auf $2,22 vor einigen Wochen zurückverfolgt hat.

Ein Schlusskurs oberhalb des Widerstands von $ 2,72 für EOS könnte eine gewisse Konsolidierung vor einem weiteren Anstieg auf $ 2,84 bedeuten.

Gedankenstrich [DASH]

Der Strich bildete eine Bullenfahne, wobei die Fahnenstange (orange) und die Fahne (weiß) auf den Diagrammen zu sehen waren. Daraus ergab sich ein Ziel von 84 USD für das Krypto-Asset, was ebenfalls einen Widerstand darstellt und eine gute Position für den Ausstieg aus einem Long-Trade darstellt.

Der OBV legitimierte die jüngsten Gewinne von DASH, da er eine Reihe von höheren Tiefstständen bildete, die auf ein starkes Kaufvolumen hindeuteten.

Bei einem Widerstand ist ein leichter Rückzug zu erwarten, bevor der DASH in den nächsten Handelssitzungen wieder nach oben geht.

Waar zijn de LINK-mariniers? Chainlink verslaat Bitcoin met 610% YTD rendementen

Chainlink levert in 2020 gemakkelijk het beste jaarrendement, maar Bitcoin Future is nog steeds het minst goed in vergelijking met de hoogste cijfers van alle tijden.

Bitcoin (BTC) mag dan minder goed zijn dan alle andere cryptocijfers, 2020 is tot nu toe het jaar van Chainlink (LINK).

In de laatste editie van het Weekly Insights rapport op 26 oktober stelde The TIE vast dat Chainlink het beter heeft gedaan dan alle andere cryptocurrency’s met een jaar-op-jaar rendement van meer dan 600%.

Bitcoin met de laagste score ten opzichte van de hoogste score ooit

Bij het vergelijken van de prestaties van de altcoin werd in het rapport ook de nadruk gelegd op Cardano (ADA) met 224% rendement, Ether (ETH) op 217% en Monero (XMR) op 182%.

De getallen bieden een tijdig tegenwicht voor cryptocurrency toeschouwers aangezien de aandacht ruimschoots gericht blijft op Bitcoin en zijn recente aanwinsten, die tijdens het weekeinde bij $13.370 werden uitgedeeld.

Enthousiasme rond een herhaling van de zogenaamde „altseasons“ uit voorgaande jaren is ook afgenomen, met de waarschuwing van Cointelegraph Markets-analist Michaël van de Poppe dat Ether dit keer misschien niet in staat is om de successen van Bitcoin te kopiëren.

Uitgezoomd blijft Bitcoin de cryptocentrische munt in vergelijking met de historische hoogtepunten uit het verleden, die op het moment van de pers 36% omcirkelen tegen de $20.000 piek van eind 2017.

Daarentegen is Chainlink met 41% gedaald, Ether met 73% en Cardano met 92%. De slechtste prestaties van de grote marktcapmunten zijn Ripple (XRP) en Bitcoin Cash (BCH), beide onderaan 94%.

„Onder de grote cryptocurrency’s komen Binance Coin, Bitcoin en Chainlink het dichtst in de buurt van hun allerhoogste prijzen. Terwijl de mediane activa -79% lager zijn dan de ATH, is BTC -36% lager,“ vat de TIE samen.

„Dat betekent dat de prijs van Bitcoin met +55% zou moeten stijgen (ruwweg $7.000) om de ATH-prijs te bereiken. Het is bijna 3 jaar geleden dat BTC op 20.000 dollar zat.“

„Waar zijn alle LINK mariniers naartoe?“

De TIE merkte ondertussen op dat Chainlink, ondanks de rally van 2020, merkbaar afwezig is in de sociale media.

„Net als vele andere troeven heeft Chainlink zich onlangs tijdens de zomerse altcoin rage op het hoogste niveau begeven en is het sindsdien aanzienlijk gedaald. Hierdoor zijn de LINK-gerelateerde gesprekken op Twitter met -60% gedaald“, aldus het rapport.

„Deze daling van het aantal gesprekken heeft zich voortgezet, ondanks het feit dat LINK 70% van zijn laagste niveau heeft bereikt. Dit brengt me dus bij mijn vraag waar alle LINK-mariniers naartoe zijn gegaan“.
Google-zoekgegevens voor Bitcoin zijn in de loop van de recente prijsstijgingen licht gestegen, maar blijven lager dan in augustus, toen het terugkeerde naar 12.000 dollar.

Könnten strengere chinesische Beschränkungen des digitalen Verleihs eine Bedrohung für den Bitcoin darstellen?

Die chinesische Regierung hat ihr zunehmend stärker regulierendes Umfeld fortgesetzt, indem sie neue Beschränkungen für Online-Kredite vorgeschlagen hat.

Die chinesische Banken- und Versicherungsaufsichtskommission hat die öffentliche Meinung zu den Internet-Krediten der Banken eingeholt.

Die Bestimmungen decken ein breites Spektrum von Fragen ab – einschließlich des maximalen Darlehensbetrags, der Rückzahlungsfrist und des Darlehenszwecks.

Festziehen des Griffs

Die Kommission schlägt vor, dass der maximale Kreditbetrag, der einem einzelnen Verbraucher angeboten wird, auf 200.000 Yuan – oder etwa 28.270 US-Dollar – begrenzt werden sollte. Ballonkredite (solche, die in einem einzigen Pauschalbetrag zurückgezahlt werden) müssen auf eine Laufzeit von einem Jahr begrenzt werden.

Die Bestimmungen würden auch die Nutzung von Bitcoin Era, Internet-Darlehen für Hauskäufe, Hypothekenrückzahlung oder Investitionen einschränken. Zu den beschränkten Investitionen gehören Aktien, Anleihen, Futures, Finanzderivate und andere.

Darüber hinaus wären nur qualifizierte Institutionen in der Lage, Kredite zu vergeben – und die Banken wären von bestimmten Inkassomethoden Dritter ausgeschlossen.

Einzahlung auf Bitcoin Era tätigen

Noch stärker

Die chinesische Regierung hat in den letzten Monaten die Kontrolle über ihre Bürger verstärkt.

Gesichtserkennungsmethoden sind auf weit verbreitete Besorgnis gestoßen, und die chinesische Bevölkerung hat sich weitgehend dagegen ausgesprochen. Darüber hinaus ist die Regierung auch hart gegen die Nutzung von Twitter durch ihre Bürger im Ausland vorgegangen. Die jüngste Verhaftung und Gefängnisstrafe eines Studenten der Universität von Minnesota wegen regierungsfeindlicher Tweets löste Eifer aus.

Schließlich hat Chinas berüchtigtes Verbot von Kryptowährungen im September 2017 die staatliche Kontrolle über die Finanzindustrie des Landes verstärkt. Bitcoin zum Beispiel erlaubt Transaktionen, die nicht durch die Hände der Regierung gehen – was staatliche Besorgnis hervorruft.

Fragen zu Bitcoin Miner?

Während die Verwendung von Bitcoin verboten ist, wird in China weiterhin Bitcoin abgebaut – mit 65 Prozent der weltweiten Haschischrate. Der Übergang zu einem zunehmenden Grad an Totalitarismus könnte jedoch die Kontrolle über solche Aktivitäten verstärken.

Außerdem könnten Bergleute, die Kapital von Banken benötigen, Schwierigkeiten haben, Kredite zu erhalten. Die vorgeschlagenen Beschränkungen könnten es sehr schwierig machen, das notwendige Kapital für Hardware-Upgrades von Bergarbeitern zu erhalten.

Da sich die Belohnung für den dritten Block von Bitcoin halbiert, könnten chinesische Bergleute Kapital benötigen – aber nicht erhalten können.